04.07.2016, 09:48 Uhr

Sparkassen City Run Rohrbach-Berg: „Springermeisterschaften“

Start zum Hauptlauf
ROHRBACH-BERG (gawe). Über einen neuen Teilnehmerrekord freute sich Sektionsleiter Robert Stoiber beim 25. Sparkassen City Run in Rohrbach-Berg: „2012 gab es noch 130 Starter, heuer sind es bereits 560“. Mit großem Einsatz (und vielfach mit der Unterstützung der Eltern) kämpften sich die Kleinsten über 320 Meter ins Ziel. Mit großem Eifer war auch einer der Sponsoren, Willi Grims, bei den Vorbereitungsarbeiten am Werk: Eine Fußverletzung beendete schließlich seinen Einsatz vorzeitig. Sein Traum: Irgendwann will man 1000 Läufer am Start haben.

29 Staffeln am Start

29 Teams ließen sich die Gaudi-Staffel nicht entgehen, bei der es eine Runde um das "Kirchenkranzl" zu laufen galt. Mit dabei war übrigens auch eine Polter-Crew, die die Braut in einem Einkaufswagen chauffierte. Das Team des Gasthauses "Bertlwieser's" war ebenfalls am Start – und zwar in voller Koch- bzw. Kellnermontur und mitsamt einem Tablet.

Springerfestspiele

Über 1250 Meter waren die Schüler unterwegs. Als größte Gruppe insgesamt, mit gezählten 102 Läufern, liefen die Schüler der NMS Rohrbach beim City Run mit. Beim Hauptlauf begannen dann die „Springerfestspiele“: Kurz nach dem Start lag der Favorit Franz Springer noch an zweiter Stelle. Nach der ersten Runde kam er aber schon als Führender zurück und ließ nichts mehr anbrennen. Mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 18,65 km/h lief er über 7500 m zum Sieg (Zeit 24:14,9). Gattin Andrea folgte dem Beispiel und siegte in der Klasse AK40. Da konnte auch Tochter Kerstin nicht anders und holte sich den Titel in der Jugend-Klasse. Schnellste Dame überhaupt an diesem Tag: Bernadette Schuster, obwohl in den letzten Tagen von einem rebellischen Weisheitszahn geplagt, zerriss sie als erste das Zielband bei der größten Laufveranstaltung im Bezirk.

Ergebnisse auf: http://my2.raceresult.com/51160/results?lang=de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.