02.05.2016, 08:50 Uhr

SV Haslach feiert 8:1-Kantersieg gegen Kirchberg

(Foto: Foto: Prem)

Wenn schon, denn schon: Haslach erzielt ersten Sieg im Frühjahr gegen Kirchberg.

HASLACH. Der SV Haslach konnte noch kein Spiel im Frühjahr gewinnen. Gegen den Tabellenletzten hatten aber die Stürmer ihr Visier gut eingestellt.
Bereits in der zehnten Minute erzielte Julian Friedl den Haslacher Führungstreffer. In der 16. Minute erhöhte Lukas Spindelböck auf 2:0. Dann kam durch ein Tor von Marin Hofer zwar noch einmal auf 2:1 heran. Vor der Pause erzielte Christoph Binder mit einem wuchtigen Kopfballtor den 3:1 Halbzeitstand. Nach der Pause lief das Spiel fast nur auf das Gästetor. Roland Spindelböck erzielte in der 51. Minute das 4:1 weitere Tore in der 80. und 89. Minute folgten. Dazwischen trug sich aber auch noch Maximilian Hinterhölzl mit seinen Toren in der 69. und 79. Minute in die Torschützenliste ein.

Karriereende von Engleder

In der 75. Minute wurde der langjährige Tormann Martin Engleder des SV Haslach eingewechselt, er beendete damit seine Tormannkarriere in der Kampfmannschaft . Er brachte es seit der Saison 2000/01 somit auf 242 Meisterschaftsspiele für den SV Haslach in der Kampfmannschaft. Sein erstes Meisterschaftsspiel absolvierte er in der Kampfmannschaft am 19. August 2001 gegen die Union Waldmark mit einem 2:1 Auswärtssieg. Sein letztes Meisterschaftsspiel in der Kampfmannschaft gab er am 31. Mai 2015 gegen die Union St. Oswald mit einem 2:2 Unentschieden in St. Oswald.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.