28.04.2016, 12:20 Uhr

Junge Wirtschaft blickt ins Träumeland

Hannes und Gabi Nösslböck mit Jessica Hofer-Schietz und Andreas Höllinger vom JW-Team. (Foto: Foto: Saxinger)
HOFKIRCHEN. Eine Betriebsbesichtigung bei der Firma Träumeland organisierte die Junge Wirtschaft vor kurzem. Rund 40 Teilnehmer ließen sich die Führung von den Betriebsinhabern Gabi und Hannes Nösslböck, nicht entgehen. Träumeland steht seit mehr als 50 Jahren für „Matratzen, die atmen“ und hat sich als einziges österreichisches Unternehmen europaweit auf Babymatratzen spezialisiert. Egal ob Frankreich, China, Russland oder Spanien – mittlerweile schlafen viele Babys auf Matratzen aus Hofkirchen. „Es ist erstaunlich, dass es in unserer Region ein Unternehmen gibt, die bei Baby- und Jugendmatratzen Marktführer sind, das inspiriert Jungunternehmer in großen Dimensionen zu denken“, sagt Jessica Hofer-Schietz, JW-Aktivteam-Mitglied. Bei einem Imbiss wurde abschließend noch fleißig genetztwerkt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.