16.06.2016, 00:00 Uhr

Schmidhofer zieht Plus City-Fassade hoch

Für die Fassade der Plus City ist die Firma Schmidhofer aus Altenfelden verantwortlich. (Foto: Foto: privat)
ALTENFELDEN. Zum vierten Mal ist die Firma Schmidhofer GmbH bei der Erweiterung der Plus City dabei. Eine schwarz-matte Fassadenhülle wird auf den Außenwänden der neu errichteten Kinosäle und Verkaufsräumlichkeiten montiert. "Die Besonderheiten an der Fassade sind einerseits die integrierten Lüftungslamellen und andererseits die Schächte für die LED-Beleuchtung", berichtet Firmenchef Rudolf Schmidhofer. Für optimalen Wärmespeicher und um Wärmebrücken zu verhindern, wird die Fassade hinterlüftet und ausreichend gedämmt. "Die Planum-Fassadenpaneele weisen eine Deckbreite von 600 Millimeter auf und werden auch für Deckenuntersichten eingesetzt", sagt Schmidhofer. Beim ersten Ausbau der Plus City 1996 wurde eine Planum-Fassade in Edelstahl, wechselweise gebürstet und geglüht, angebracht. Bei der Erweiterung 2001 wurden eine orangefarbene Fassade und eine aus Edelstahl montiert. 2004 entschied man sich für eine silberfarbene Planum-Fassade.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.