19.03.2016, 17:25 Uhr

- Palmensonntag, Palmtag, Palmostern, Palmostertag, Plumostertag

- Palmensonntag, Palmtag, Palmostern, Palmostertag, Plumostertag

Mit dem Palmsonntag beginnt die Karwoche, die mit dem Karsamstag endet. Palmsonntag (lateinisch dies florum, dies palmarum) wird auch der "Blumensonntag", "Blumostertag", "Blumostern", "dies florum et ramorum" genannt.
Im Gedenken an den Einzug Jesu in Jerusalem, wo Palmzweige auf dem Weg dorthin lagen, werden heute noch in den Kirchen "Palmzweige" geweiht.
Da in Österreich ja keine echten Palmen zur Verfügung stehen und der Palmsonntag am Beginn des Frühjahres liegt, hat sich der Brauch eingebürgert, die Zweige der ersten frühlingshaften Regung der Natur als Palmenersatz zu verwenden. So verwendet man stattdessen Buchsbaum, Wacholder, Hasel- u. Salweide ("Palmkätzchen"), Thuja, Tannengrün, Stechpalme (auch Palmdistel genannt) oder Seidelbast (Daphne). Es sind alles Pflanzen, die nach altem Glauben schon seit der Antike vor allem Bösen und Schädlichen bewahren sollen; deshalb werden sie nach dem Gottesdienst wieder mit nach Hause genommen, damit sie dort das Unglück vom Haus fernhalten.
In manchen Gegenden verwendet man als "richtigen" Palmbusch immer dreierlei vom Gleichen: drei Buchszweige, drei blühende Palmkätzchen, drei Stechpalmenzweige, drei lange, blühende Haselruten, drei Zweige Immergrün, drei Wacholderzweige, drei Eichenzweige mit dem roten Laub vom Vorjahr.
Die einfachsten "Palmstecken", "Palmwischen", "Palmwedel" bestehen aus einem Stab, an dessen Spitze ein Zweig der traditionellen Pflanzen, vielleicht geschmückt mit einem bunten, ausgeblasenem Ei, bunten Papierbändern oder auch ein rotbackiger Apfel gebunden werden.
Der alte Brauch des Reisigschneidens, das für das Osterfeuer verwendet wird, ist auch heute vielerorts wieder lebendig. Früher jedoch wurde das Reisig auch noch zum Zweck des Besenbindens geschnitten.
In Finnland schlägt man Freunde und Bekannte am Palmsonntag leicht mit der Birkenrute. Das soll Glück bringen.
1 3
5
6
3 5
10
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Weitere Beiträge zu den Themen
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
10 Kommentareausblenden
9.632
Christine Draganitsch aus Eisenstadt | 19.03.2016 | 20:16   Melden
112.196
Birgit Winkler aus Krems | 19.03.2016 | 20:16   Melden
75.938
Erika Bauer aus Bruck an der Mur | 19.03.2016 | 20:59   Melden
28.648
Karl Vidoni aus Innsbruck | 19.03.2016 | 21:19   Melden
5.425
Ilse Hanold aus Rudolfsheim-Fünfhaus | 19.03.2016 | 22:02   Melden
18.280
Gerhard Woger aus Deutschlandsberg | 19.03.2016 | 22:21   Melden
5.425
Ilse Hanold aus Rudolfsheim-Fünfhaus | 20.03.2016 | 11:35   Melden
19.683
Gerhard Singer aus Ottakring | 20.03.2016 | 12:29   Melden
33.552
Kurt Nöhmer aus St. Veit | 21.03.2016 | 21:52   Melden
24.355
Ingrid Bögner aus Klagenfurt | 22.03.2016 | 07:29   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.