15.01.2016, 21:43 Uhr

Autoneuheiten 2016 auf der Jubiläums-Vienna Autoshow

Europapremiere: Land Rover zeigt erstmalig in Europa das Range Rover Evoque Cabriolet in Wien. Es ist das erste SUV mit Stoffverdeck. Der Viersitzer wird am Juni erhältlich sein. Inklusive Allradantrieb und Neun-Gang-Automatik ab 56.100 Euro.

Mit dem Audi A4 Allroad, dem MINI Cabrio und dem Range Rover Evoque Cabriolet zeigt die Vienna Autoshow 2016 drei Europapremieren. Dazu werden 32 Österreich-Premieren präsentiert.

WIEN. Von 14. bis 17. Jänner gibt es neben jeder Menge PS und zukunftsweisendem Design auch das Neueste bei alternativen Antrieben. So stellt beispielsweise Toyota mit dem Mirai auf der Autoshow in Wien das laut Werk erste Wasserstoff-Brennstoffzellenfahrzeug vor, das in Großserie produziert wird. Insgesamt werden 22 Elektro-Fahrzeuge, Plug-in-Hybride und Fahrtzeuge mit anderen alternativen Antrieben gezeigt.

Von Abarth bis VW
Insgesamt stellt die Vienna Autoshow im zehnten Jahr 400 Neuwagenmodelle der 42 vertretenen Automarken vor. Dazu kommen Boliden, Concept- und Showcars.

Knapp ein Drittel der Messebesucher planen den Kauf eines Autos. Zwei Drittel der Besucher mit Kaufabsicht wollen einen Neuwagen.

Das Autojahr 2016 soll wie auch 2015 etwas mehr als 300.000 Pkw-Neuzulassungen bringen. Vom Ministerium für Umwelt sollen 2016 14 Millionen Euro in den Ausbau von E-Mobilität investiert werden.

INFOS ZU MARKTEINFÜHRUNG UND PREISEN IN DEN BILDUNTERSCHRIFTEN!
1
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
3 Kommentareausblenden
13
Hermine wagner aus Neunkirchen | 19.01.2016 | 08:52   Melden
13
Hermine wagner aus Neunkirchen | 19.01.2016 | 08:52   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.