21.09.2016, 14:36 Uhr

NICHTS IST GESCHENKT. Autorinnenabend ohne Autorin, aber mit Kontrabass

Wann? 01.10.2016 20:00 Uhr

Wo? Bühne im Shakespeare, Hubert-Sattler-Gasse 3, 5020 Salzburg AT
Salzburg: Bühne im Shakespeare | Die polnische Lyrikerin Wisława Szymborska erhielt vor 20 Jahren den Nobelpreis für Literatur. Wer? Wisława Szymborska - sprich: [viˈswava ʂɨmˈbɔrska]. Wir laden Sie ein, an einem einfühlsamen, unterhaltsamen, kurzweiligen, philosophischen Abend mit dieser beeindruckenden Frau und ihrem Werk in Berührung zu kommen und die Schönheit ihrer Lyrik zu entdecken.
Neben der Darstellerin Beata Milewska stehen der Musiker Gernot Haslauer und sein Kontrabass auf der Bühne. Teils in Dialog, teils in Auseinandersetzung, untermalend und konterkarierend begleitet er das Geschehen und wird selbst Teil davon.
Durch Schauspiel, Bewegung und Musik erwecken wir die vielseitigen Gedichte zum Leben und machen sie auf ganz besondere Art anschaulich.
Eine Stunde voll Poesie und Musik.

Beata Milewska – Idee, Konzept, Darstellung
Gernot Haslauer – Musik
Marie Hoppe – Konzept, Regie

Tickets
nichts.geschenkt@gmx.at
0677 - 62158621
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.