12.08.2016, 17:30 Uhr

Ein Hoch auf die Steirer

Steirertreffen auf Schloss Leopoldskron: Organisatorin Marlies Muhr und Johannes Silberschneider (Ein armer Nachbar im Jedermann) (Foto: Franz Neumayr/MMV)

Marlies Muhr lud zum traditionellen Steirertreffen ins Schloss Leopoldskron

„Es ist ein Fest für Steirer in Salzburg, egal ob sie hier Leben oder nur zur Festspielzeit hier sind!“, freute sich Organisatorin Marlies Muhr. Das edle Ambiente von Schloss Leopoldskron verwandelte Hoteldirektor Daniel Szelényi mit seinem Team in ein großes grünes Herz, mit Kürbiskernöl, Schilcher und allerlei Delikatessen aus der Steiermark. Johannes Silberschneider, der zur Zeit den armen Nachbar im Jedermann spielt, erklärte: „Kernöl ölt die Stimme und bringt Kraft, dazu noch ein gutes Glas Wein und ein paar Kürbiskerne – Herz was willst du mehr!“ Dass sie nicht nur ein großes Herz für die Knochenmarkforschung hat, sondern dass dieses auch noch Grün und aus der Steiermark ist zeigte Wings for Life-Chefin Anita Gerhardter, die nach dem Bieranstich mit Bgm. Heinz Schaden, er kommt aus Graz und Ehefrau Jenny Schaden auf das gelungene Fest, natürlich mit einem steirischen Bier anstieß!
1
1
1 1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.