03.07.2016, 17:29 Uhr

Trachtiger Auftakt zum Festspielsommer

Familien-Unternehmen Spatt: Mama Susanne Spatt (2.v.l.) mit ihren Kindern Maria Theresia, Hermann, Julia und Sophia. (Foto: Neumayr)
SALZBURG. Tracht statt Smoking, Bier statt Champagner und Chansons statt Festspielklassik. Die Abwechslung macht den Unterschied und mit dem „Festpiel-Festl“ läutete Hoteldirektor Wolfgang Putz vom Goldenen Hirschen Freitag abends die „fünfte Saison“ in der Mozartstadt ein.
Und wenn Songcontest Goldkehlchen Zoe französische Chansons mit Beats mixt, dann ist gleich zu Beginn der Festspielzeit für willkommene Abwechslung gesorgt. „Mal schauen, ob sich im Sommer ein Besuch bei den Festspielen ausgeht, interessieren würde es mich natürlich schon“, so die Sängerin, die mit Freund Kaspar Lehusen nach Salzburg kam.

"Hirschen-Dirndl" für guten Zweck

Aber natürlich wurde nicht nur gefeiert - zusammen mit den Schauspielerinnen Eva Habermann, Sophie Wepper, Moderatorin Alexandra Polzin und Fotokünstler Michael von Hassel wurde kräftig die für die Charity Auktion geworben. Zugunsten der Österreichischen Krebshilfe Salzburg gab es nebst einem Dinner mit Maestro Daniel Barenboim ein original „Hirschen Dirndl“ der Designerin Susanne Spatt oder eine Nacht in der „Prince of Wales Suite“ im Hotel Bristol in Wien zu ersteigern.
Abseits ihres Auftrittes in Salzburg bleibt Sängerin Zoe der Salzburg Besuch in besonderer Erinnerung. „Nachmittags konnte ich mit meinem Besuch bei der Kinderkrebshilfe in Salzburg einem betroffenen Mädchen eine besondere Freude bereiten. Schön, wenn man vom eigenen Glück ein bisschen was weitergeben kann.“
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.