30.03.2016, 13:57 Uhr

...und pfeifen auf die Sittsamkeit!

Wann? 10.04.2016 19:00 Uhr

Wo? Kleines Theater, Schallmooser Hauptstraße 50, 5020 Salzburg AT
Frech, charmant und geistreich: Das Vokalensemble AUFTAKT pfeift auf die Sittsamkeit. (Foto: Peter Edlinger)
Salzburg: Kleines Theater |

Schon allein der Titel ist vielversprechend. Das Salzburger Vokalensemble Auftakt lässt in ihrem heiter-frivolen Programm "…und pfeifen auf die Sittsamkeit!" die Goldenen Zwanziger Jahren musikalisch wieder aufleben. Der Abend am 10. April steht ganz im Zeichen von Fritz Löhner-Beda, dem genialsten Textdichter seiner Zeit.

Wenn Sie immer schon wissen wollten, wer den Geistesblitz zu Ohrwürmern wie "Ausgerechnet Bananen" oder "Was machst du mit dem Knie, lieber Hans" hatte: Es war der Wiener Textdichter Fritz Löhner-Beda, der sich auch als Operettenlibrettist für Franz Lehar und Paul Abraham einen Namen machte. Da er jüdischer Herkunft war, wurde er während der Nazi-Herrschaft in ein Konzentrationslager gesteckt, wo er 1942 erschlagen wurde. Löhners Name verschwand von allen Platten und Notenblättern und geriet nahezu in Vergessenheit. Max Raabe und dem Palastorchester ist es u. a. zu verdanken, dass die Lieder von Löhner-Beda in den 1990er wieder zu hören waren.
Das Programm "...und pfeifen auf die Sittsamkeit!!" beinhaltet aber nicht nur Lieder von Löhner-Beda, sondern auch nie gehörte Gedichte, die der Wiener Schauspieler auf unnachahmlich-charmante Weise Alfred Pfeifer rezitiert. Die Gedichte stehen mit ihrem sprühenden Witz, ihrer feinen Ironie und hrer versteckten Erotik den Liedern um nichts nach.
Mit diesem Programm setzen Auftakt und Alfred Pfeifer Fritz Löhner-Beda ein literarisch-musikalisches Denkmal. Die gleichnamige CD ist der erste Tonträger, dem ausschließlich seine Werke gewidmet sind.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.