06.07.2016, 12:01 Uhr

19-Jähriger am Bahnhof ausgeraubt

SALZBURG (ck). Ein 19-jähriger kroatischer Staatsangehöriger wurde im Bereich des Salzburger Hauptbahnhofs von zwei bislang unbekannten, männlichen Tätern ausgeraubt. Sie bedrohten ihn mit einem Messer und verlangten die Herausgabe von Bargeld. Der Geschädigte zeigte den Raub nach der Flucht der Täter sofort bei der Polizeiinspektion am Bahnhof an. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach den Tätern blieb bislang erfolglos. Das Opfer wurde durch den Vorfall nicht verletzt. Bei den Tätern handelte es sich laut Angaben des Opfers um zwei dunkelhäutige Männer im Alter von 20 bis 30 Jahren.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.