01.07.2016, 08:33 Uhr

71-Jährige krachte in Obus

Eine Salzburgerin kollidierte in Salzburg mit einem Obus. (Foto: Franz Neumayr)

Eine Pkw-Lenkerin krachte in Salzburg in einen Obus.

Wie die Polizei mitteilte, krachte in Salzburg, in der Nähe der Sterneckstraße, eine 71-jährige Salzburgerin mit ihrem Pkw seitlich in einen Obus. Durch die eingeleitete Vollbremsung des Busfahrers stürzten zwei Fahrgäste von ihren Sitzen. Die beiden Pensionistinnen (69, 67 Jahre) verletzten sich dabei unbestimmten Grades. Ein 3-jähriges Mädchen wurde ebenfalls beim Bremsvorgang im Bus unbestimmten Grades verletzt. Die Rettung brachte die Verletzten in das Landeskrankenhaus Salzburg.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.