14.07.2016, 15:15 Uhr

Am Salzbeach wird es sportlich

Actionreiche Workshops im Sommer (Foto: Stadt Salzburg)
SALZBURG. Capoeira, Basketball, historischer Schwertkampf, Kanupolo und Stand Up Paddeling - mit diesen Sportarten sorgt das Jugendbüro der Stadt gemeinsam mit der Sportunion für einen actionreichen Sommer. „Sport bringt viele unterschiedliche Gruppen zusammen und lässt Begegnungsängste aus dem Alltag in den Hintergrund geraten. Der Spaß am Salzbeach steht an erster Stelle", betont auch Vizebürgermeisterin Anja Hagenauer.

Die Workshops im Detail:

Montags von 18:00-19:30 Uhr (04.+11.+18.+25. Juli):
Capoeira, der brasilianische Kampftanz, verbindet Musik und Kampf auf eine akrobatische Art und Weise. Gedrehte Sprünge, Drehtritte und akrobatische Figuren bilden die Kernelemente dieser rhythmischen Kampfkunst. Im Workshop können Basisschritte ausprobiert werden oder es kann an bereits erlernten Techniken gefeilt werden.

Dienstags von 15:00-17:00 Uhr (gesamter Juli und August):
Gekonnt Körbe werfen und flink an den GegnerInnen vorbei: die Profis der BBU Salzburg sind zum Basketball-Training und -Spiel vor Ort.

Einmalig am Dienstag, 19. Juli, nachmittags:
Außerdem wird die einmalige Gelegenheit zum Schwertkampf-Workshop geboten. Die richtige Beinarbeit, das Manövrieren mit dem Schwert, die Haltung im Falle eines Angriffes und vieles mehr veranschaulichen die Profis von INDES am Di., 19. Juli. Die KampfkünstlerInnen sorgen für ein historisches Schwertkampf-Gefühl am Salzbeach.

Donnerstags von 18:00-20:00 Uhr (14.+28. Juli und 11. August):
Flotter Kanupolo-Wettkampf - Beim Kanupolo treffen zwei fünfköpfige Teams in Einzelkajaks aufeinander. Ziel des schnellen Spiels ist es, einen Handball in das gegnerische Tor zu befördern.

Donnerstags von 18:00-20:00 Uhr (21. Juli und 04.+18. August):
Auf dem Stand Up Board, welches einem großen Surfbrett ähnelt, ist Gleichgewicht gefragt. Im Stehen wird die Balance auf dem Brett gehalten und das Paddel dient zum Antrieb. Die Profis von Stemax Boards liefern hilfreiche Tipps und stehen mit Rat und Tat zur Seite.

Die Teilnahme an den Workshops ist kostenlos. Eine Anmeldung im Vorfeld ist nicht notwendig.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.