05.07.2016, 16:03 Uhr

Art4Peace: Frieden stiften durch digital vernetzte Kunst

Wann? 08.07.2016 19:00 Uhr

Wo? Galerie B11, Bergstraße 11, 5020 Salzburg AT
Salzburg: Galerie B11 |

Das internationale Art4Peace-Kunstprojekt ist eine Friedens-Kunst-Initiative, die Kunstwerke weltweit vernetzt und sich zum Ziel gesetzt hat, den Friedensgedanken in jeden Winkel des Erdballs zu transportieren.

Zu diesem Zweck wird jedes Kunstwerk mit Elektronik, Sensoren und Software ausgestattet. So bekommen Kunstobjekte via Mail und Twitter-Account eine digitale Identität. Auf der Twitterwall www.art4peace sind die Friedensbotschaften für jedermann einsehbar.

In Salzburg stellen 13 internationale Künstler ihre – mit Twitter-Technologie ausgestatteten – Werke, aus: Sabine Endres, Agii Gosse, Odo Rumpf, Volker Kiehn, Ingo Terrumanum, Wolfgang Himmel, Frank Oehlmann, Cäcilia Gabriel, Herbert H. W. Telieps, Francis Willm, Dorothea Hertel, Detlef Kirchner und Alexander Telieps.

Den Auftakt bildet eine Vernissage in der Galerie B11 (Bergstraße 11, 5020 Salzburg) am Freitag den 08. Juli 2016 um 19:00 Uhr.

Musikalische Begleitung: Marko Govorčin
Begrüßung: Branislav Veličković
Einführung in das Kunstprojekt Art4Peace: Herbert Telieps

Ausstellungsdauer: 08. bis 15. Juli 2016, Öffnungszeiten, DI – Fr 14:00 bis 18:00

Kontakt und Information
Jazzwe Kulturvereinigung
Bergstraße 11, 5020 Salzburg
Tel.: 0664/88 20 51 99
E-Mail: info@jazzwe.net
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.