03.10.2016, 13:06 Uhr

Athleten spenden für die Kinderkrebshilfe

Josef Mayerhofer, Veranstalter des mozart 100®, übergab kürzlich stellvertretend für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer eine Spende über 1.000 Euro an Dominik Steinbichler von der Salzburger Kinderkrebshilfe. (Foto: mozart100)

Ultra-Panoramalauf „mozart 100®“ bringt 1.000 Euro für die Kinderkrebshilfe

FLACHGAU/SALZBURG (ap). Bei Sonnenschein und perfekten Bedingungen ging dieses Jahr der fünfte „mozart 100®“-Ultralauf – von Salzburg bis zum Fuschlsee und wieder zurück – über die Bühne. Mehr als 800 Athleten aus 41 Nationen standen bei vier Bewerben am Start. Zu den Siegern gehörte auch die Salzburger Kinderkrebshilfe: Alle Läuferinnen und Läufer konnten bei der Anmeldung zum Lauf neben der Startgebühr zusätzlich einen freiwilligen Beitrag für das mobile Regenbogenteam der Salzburger Kinderkrebshilfe einzahlen. Kürzlich übergaben die Organisatoren des Laufevents eine Spende über 1.000 Euro an die Salzburger Kinderkrebshilfe.


Das mobile Regenbogenteam freut sich

„Das Organisationsteam des mozart 100® rund um Josef Mayerhofer ist für uns ein treuer Partner geworden. Seit 2014 gibt es diese tolle Spendenaktion, die uns als gemeinnützigen Verein zugutekommt. Das Geld geht an unser mobiles Regenbogenteam, das den betroffenen Familien bei der Betreuung ihres erkrankten Kindes in den eigenen vier Wänden zur Seite steht“, sagt Heide Janik, Obfrau der Salzburger Kinderkrebshilfe.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.