25.08.2016, 13:32 Uhr

Ausgleich zum Schulalltag

Klassischer Ballettunterricht ist bei Mädchen sehr beliebt und wird in der Stadt in zahlreichen Ballettschulen angeboten. (Foto: BB)

Freizeitangebot reicht von Ballett über Reiten bis zum Fußball

SALZBURG (lg). Neben der Schule brauchen Kinder auch Zeit und Raum für Freizeitaktivitäten, bei denen sie ihrer Kreativität oder ihren kindlichen "Energien" freien Lauf lassen können. Egal ob Ballett, Tanz, Theaterspielen, Reiten oder Fußball - in Salzburg findet sich für jeden Geschmack und für jede Altersgruppe in vielfältiges Programm an Freizeitaktivitäten.

Von Ballett bis Fußball

Besonders bei jungen Mädchen erfreut sich das Ballett großer Beliebtheit. In der Ballettschule "SIBA" in der Söllheimer Straße gibt es für Kinder ab sechs Jahren klassischen Ballettunterricht, jüngere Kinder können die tänzerische Früherziehung besuchen. Auch in der "Salzburger Spieltanzschule in der Judengasse gibt es neben Ballett für Kinder ab drei Jahren spielerischen Tanzunterricht. Mit der Ballettschule Milewska und der Ballettschule Evita Easton gibt es weitere Angebote. Die Tanzschule Sead in Salzburg bietet für Kinder ein Potpourri an Tanzstilen - von Ballett bis Breakdance. Wer es lieber sportlicher mag, findet beim "Reitzentrum Doktorbauer" nahe der Hellbrunner Allee ein Pferde-Paradies - inklusive Reitunterricht für nahezu alle Altersstufen. Für die Fußballfans unter den Kindern gibt es in der Stadt ein breites Angebot an Fußballplätzen, bei denen Kinder in Vereinen die Tricks von Ronaldo oder Messi üben können. Auf den Fußballwiesen, wie in der Schumacherstraße in Lehen findet sich ein großer Spielbereich, mit Hügellandschaft, Spielgeräten und Fußballwiese.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.