18.07.2016, 08:26 Uhr

Brand in einer Wohnung

Am Wochenende kam es in einer Wohnung eines Mehrparteienhauses in der Schallmooser Hauptstraße in der Stadt Salzburg zu einem Brand, welcher durch Überhitzung an einem Herd in der Küche ausgelöst wurde. Die Rauchentwicklung aus dem Ofen wurde von einem Nachbarn rasch festgestellt, welcher alle Hausbewohner alarmierte. Der Brand konnte von der Feuerwehr schnell unter Kontrolle gebracht werden. Der 42-jährige Wohnungsmieter erlitt eine Rauchgasvergiftung. Die Rettung brachte den Verletzten in das Landeskrankenhaus Salzburg. Es entstand ein Schaden von mehreren tausend Euro. Weitere Personen kamen nicht zu Schaden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.