08.03.2016, 14:27 Uhr

„Die Ermittlung“ im Theater im KunstQuartier

Wann? 24.03.2016 20:00 Uhr

Wo? Theater im Kunstquartier, Paris-Lodron-Straße 2A, 5020 Salzburg AT
„Die Ermittlung“ von Peter Weiss wird im KunstQuartier aufgeführt. (Foto: Christian Schneider)
Salzburg: Theater im Kunstquartier | SALZBURG. Ein Theaterforschungsprojekt mit Schauspiel-Studierenden des 3. und 4. Jahrgangs sowie Regie-Studierenden bringt das Stück „Die Ermittlung“ von Peter Weiss im KunstQuartier zur Aufführung. Es sind zwei Termine, 23.3. und 24.4. (jeweils 20:00 Uhr), sind angesetzt.

Die Ermittlung – Ein Dokumentarisches Theaterstück

Der Antisemetismus nimmt 70 Jahre nach Ende des Holocaust wieder zu. Je größer die zeitliche Distanz zu den in ihrer Grausamkeit, Konsequenz und Dimension beispiellosen Verbrechen der Nazis an Juden aus ganz Europa wird, desto mehr scheint die Erinnerung an das, was sich konkret zugetragen hat, zu verblassen. Umso dringender stellt sich für das gegenwärtige Theater die Frage, wie es einen Beitrag zur Erinnerungsarbeit zu leisten vermag. Das dokumentarische Theaterstück „Die Ermittlung“ aus dem Jahr 1965 bietet dafür eine Grundlage.

Autor Peter Weiss greift auf die Dokumente aus dem Frankfurter Auschwitz-Prozess (1963 bis 1965) zurück. Die Aussagen von Angeklagten, Zeugen, Anklägern, Richtern und Verteidigern sind transformiert in ein eindrückliches „Oratorium in 11 Gesängen“, das unbarmherzig ist in seiner Sachlichkeit, grausam in seiner Detailliertheit, kaum aushaltbar in seiner Genauigkeit. Für die szenische Umsetzung konnte mit Volker Lösch einer der profiliertesten Regisseure des Gegenwartstheaters gewonnen werden. Am Thomas Bernhard Institut unterrichtet er seit 2010 regelmäßig und hat dabei aufsehenerregende Studienprojekte zur „Orestie des Aischylos“ und zur „Macht der Rede“ realisiert.

Eintritt: Euro 8,-/ermäßigt Euro 4,-
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.