05.10.2016, 09:07 Uhr

"Die Welt ein kleines bisschen besser machen"

Feierten ausgelassen: Miss Salzburg 2016 Michèle Oberauer, Ingeborg Schaffer von der Miss Salzburg Corporation und Mister Salzburg 2016 Rüdiger Hofer. (Foto: Samy Gostner)

Mit Cirque de la nuit lud dm zum Benefizkonzert in die Walser Bachschmiede.

WALS (ap). Ausgelassener hätte der Start ins Wochenende für die rund 170 dm Mitarbeiter und deren Freunde wohl nicht sein können. Veranstaltete doch ihr Arbeitgeber ein Benefizkonzert zugunsten des Vereins „Starke Freunde“ in der Bachschmiede. Zum vergnüglichen Tanzabend holte der dm drogerie markt dazu sowohl die firmeneigene Band als auch DJs der Vereinigung Cirque de la nuit auf die Bühne, die dem Publikum kräftig einheizten. Bis zur Sperrstunde um Mitternacht wurde miteinander gelacht, gefeiert und getanzt – mit dabei auch die Top-Snowboarderinnen Claudia und Manuela Riegler sowie Miss und Mister Salzburg 2016, Michèle Oberauer und Rüdiger Hofer. Für die „Starken Freunde“ konnten mit verschiedensten Sammelaktionen bislang bereits über 11.000 Euro gesammelt werden.

„Hilfe für Menschen mit Gewichtsproblemen“

Der Eintritt war kostenlos – trotzdem ließen es sich zahlreiche dm Mitarbeiter nicht nehmen und leisteten einen freiwilligen Beitrag für die „Starken Freunde“. Der Verein, der in Salzburg, Oberösterreich, Wien und in der Steiermark stationiert ist, hilft jungen Menschen mit Gewichtsproblemen. Das gesammelte Geld wird verwendet, um auch Kindern aus einkommensschwachen Familien die Teilnahme an dem gesunden Programm zu ermöglichen. Die Organisatorinnen des Events, Sara Brandauer und Viktoria Wörndl von der dm Zentrale, zeigten sich beeindruckt vom Einsatz der Konzertbesucher: „Wir freuen uns sehr über das positive Echo zur Veranstaltung und über den Geldbetrag, den wir dem "miteinander-Projekt" ‚Starke Freunde’ zur Verfügung stellen dürfen. So können wir miteinander die Welt ein kleines bisschen besser machen.“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.