18.03.2016, 12:31 Uhr

Dunkelheit in der Altstadt: Licht aus für Mozart

Im Rahmen der Earth Hour bleiben am Samstag für eine Stunde die Lichter in der Altstadt dunkel. (Foto: Stadt Salzburg / Johannes Killer)

Im Rahmen der Earth Hour bleibt die Altstadt am Samstag für eine Stunde dunkel.

SALZBURG (ck). Geht man Abends durch die Salzburger Altstadt, so werden bekannte Sehenswürdigkeiten wie etwa der Dom, die Festung oder die Pferdeschwemme bis tief in die Nacht hinein beleuchtet. Im Rahmen der vom World Wide Fund for Nature (WWF) initiierten Earth Hour, gehen am Samstag, den 19. März, zwischen 20:30 und 21:30 Uhr Lokalzeit auf dem gesamten Globus die Lichter aus. Als sogenannte "Smart City" setzt die Stadt Salzburg nicht nur dimmbare Beleuchtung und Bewegungssensoren ein, dank derer etwa 60 Prozent Energie eingespart werden konnten, sondern sie beteiligt sich auch an der Earth Hour. So bleiben die Sehenswürdigkeiten der Altstadt am Samstag für eine Stunde im Dunkeln. Lediglich die Straßenbeleuchtung bleibt aus Sicherheitsgründen hell. Auch private Haushalte sind aufgerufen mitzumachen und ein Zeichen zu setzen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.