27.04.2016, 08:12 Uhr

Ein Reh in der Stadt

SALZBURG (ck). Ein verirrtes Reh in der Stadt Salzburg beschäftigte am 26. April 2016 mehrere Einsatzkräfte. Eine Anruferin bemerkte gegen 09.30 Uhr ein herumlaufendes Reh in der Strubergasse. Um 10.50 Uhr sichtete man es auf der Münchner Bundesstraße. Einsatzkräfte der Polizei, der Feuerwehr und der Jagdaufsicht versuchten das Reh einzufangen, doch lief es zu einem Wohnhaus in der Münchner Bundesstraße und sprang durch eine Glasscheibe in einen Keller. Dort konnte das Tier eingefangen und versorgt werden, da es durch den Sprung in die Glasscheibe Schnittwunden erlitten hatte. Die Bergung aus dem Keller indes gestaltete sich aufgrund der Stresssituation des Tieres für alle Helfer schwierig. Freigelassen wurde das Tier übrigens in einem Waldstück in Liefering.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.