02.05.2016, 08:29 Uhr

Festnahme nach Körperverletzung

SALZBURG (ck). Zwischen einem 29-jährigen Österreicher und einem 27-jährigen Marokkaner kam es am 1. Mai 2016 in den Morgenstunden am Bahnhofsvorplatz der Stadt Salzburg zu einer tätlichen Auseinandersetzung. Grund für den Streit war eine abfällige Bemerkung des Österreichers über den Islam. Der Marokkaner warf den Österreicher zu Boden und versetzte ihm Fußtritte. Der 29-jährige verletzte sich unbestimmten Grades, lehnte eine Versorgung im Krankenhaus jedoch ab. Die Beamten nahmen den Marokkaner nach kurzer Flucht fest. Bei der Durchsuchung konnten die Polizisten bei dem Festgenommenen auch eine geringe Menge Suchtgift sicherstellen. Er wurde in das Polizeianhaltezentrum gebracht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.