03.10.2016, 15:53 Uhr

Ganz Salzburg ließ "seine" Kinder hochleben

15 Jahre JUKI Liefering: LR Heinrich Schellhorn, LTP Brigitta Pallauf, BM Sophie Karmasin, Günther Wohlfahrt GF JUKI, Wolfgang Wörter Vereinsobmann JUKI, 30.09.2016 Foto: LMZ Franz Neumayr/SB (Foto: Neumayr)
SALZBURG (lg). Rund um den "Weltkindertag" am vergangenen Freitag standen auch in Salzburg die Kinder und Jugendlichen im Mittelpunkt. Dazu passend feierte das Jugend- und Kinderhaus Liefering, kurz Juki genannt, seinen 15. Geburtstag. "Wir geben den Kindern und Jugendlichen im Juki einen Raum, wo sie viel Spaß haben können und auch für das Leben lernen und eine gesunde Unterstützung erfahren. Besonders freut uns, dass wir jetzt schon Kinder bei uns haben, deren Eltern selbst im Juki oft ihre Freizeit verbracht haben“, betonte Juki-Geschäftsführer Günther Wohlfarth.

Neu: das "Lesemobil"

Das Angebot im Juki reicht von einem eigenen Bastelraum, Tischtennis- und „Wuzeltischen“ bis hin zu einem Streetball-Platz. Sozialarbeiter sorgen mit einem abwechslungsreichen Angebot für sinnvolle Freizeitgestaltung. Aber auch in Taxham am Abenteuerspielplatz wurde der Weltkindertag gefeiert: Dort präsentierte der Verein Spektrum das neue "Lesemobil", eine fahrende Bibliothek für Kinder. "Weil Kinder den Weg in die Bibliothek oft nicht alleine schaffen, muss man einmal den umgekehrten Weg gehen und das Buch zu den Kindern bringen", erklärt Antonia Feichtenschlager vom Verein Spektrum.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.