04.07.2016, 08:51 Uhr

Landjugend mit fast 4000 ehrenamtlichen Bildungsstunden

Speziell die Landjugend-Dirndlnähkurse erfreuen sich großer Beliebtheit. (Foto: Landjugend Salzburg)

Die Salzburger Landjugend steuert einem neuen Rekord bei ihren Bildungsstunden entgegen.

„Bildung ist der wichtigste Baustein für die Zukunft der jungen Menschen im ländlichen Raum. Jene, die sich jetzt das entsprechende Wissen in Persönlichkeitsbildung, Kreativität und Funktionärstätigkeit aneignen, werden in den nächsten Jahren weit über ihre Tätigkeiten bei der Landjugend hinaus aktiv werden. Das steigert die Qualität in viele Vereinen sowie Organisationen bis hin zu den politischen Vertretungen in den Gemeinden und stärkt die Gemeinschaft im ländlichen Raum“, sagt Landesrat Josef Schwaiger zur Landjugend, die mit nahezu 4000 ehrenamtlichen Bildungsstunden einem neuen Rekord entgegensteuert. Mit knapp 50 unterschiedlichen Bildungsveranstaltungen und etwa 800 Teilnehmerinnen und Teilnehmern, wird außerschulische Bildungsarbeit in der Jugendorganisatio groß geschrieben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.