22.04.2016, 10:36 Uhr

Maco ist Pate für fünf Bienenvölker

Maya, Ana-Maria, Tabea, Lena und Dejana mit Christian Huber (Stadtstall, hinten links), Daniel Pfeifenberger (Bienenlieb, hinten rechts) und MACO-Geschäftsführer Ewald Marschallinger (rechts) vor den Bienenstöcken. (Foto: Maco)
SALZBURG (lg). Die Salzburger Beschlägefirma Maco übernimmt die Patenschaft für fünf Bienenvölker der Bio-Imkerei "Bienenlieb" von Daniel Pfeifenberger. "Als Salzburger Familienunternehmen freuen wir uns sehr über diese spannende Kooperation, die einen sozialen und ökologischen Mehrwert bringt“, sagt MACO-Geschäftsführer Ewald Marschallinger.
Die Bienenvölker fanden im sozialpädagogischen Bauernhof "Neubauers Stadtstall" in der Stadt Salzburg eine Heimat. Pro Jahr erhalten somit 2.500 Schüler die Möglichkeit, den Lebensraum der Biene zu entdecken. Kinder und Schüler können die Bienen unmittelbar erleben und dem Imker bei der Arbeit helfen. Das Projekt ist vorerst auf zwei Jahre angelegt. "Bienen sind äußerst wichtig für den Kreislauf der Natur. Schön ist, dass Kinder – die sich meist sehr für diese Insekten interessieren – dieses Wissen mit nach Hause nehmen", so der Imker Daniel Pfeifenberger.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.