16.06.2016, 08:32 Uhr

Mann dreht in Fast-Food-Restaurant durch

Offenbar unter Drogen stand ein Mann, der am Bahnhof Gästen eines Fast-Food-Restaurants mit dem Umbringen drohte. (Foto: Franz Neumayr)

In einem Fast-Food-Restaurant am Bahnhof rastete ein Gast aus.

Wie die Polizei bekanntgab, wurden Beamte in ein Fast-Food Restaurant im Bereich Bahnhof der Stadt Salzburg gerufen, da ein Gast durchdrehe. Bei Eintreffen der Streifen trafen die Beamten auf einen aufgebrachten 29-jährigen Aserbaidschaner, welcher laut Zeugenangaben zuvor mehrfach Lokalgäste sowie den Pächter mit dem Umbringen drohte und versucht hatte, diese zu attackieren. Da sich der Mann nicht beruhigen ließ, sprachen die Polizisten die Festnahme aus. Dieser widersetzte sich der 29-Jährige, konnte jedoch letztendlich überwältigt werden. Das Ergebnis des Alkotest ergab einen Wert von 0,8 Promille. Auch ein durchgeführter Drogenschnelltest zeigte ein positives Ergebnis.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.