20.04.2016, 07:30 Uhr

Mode, Papier und Glück im Gepäck

Gut gekleidet: Julia Keser (links) und ihre Schwester Kristina in "Kunststoff-Live". (Foto: Julia Keser)

Salzburgs Jungdesigner setzen bei ihren Produkten auf Kreativität und Individualität.

SALZBURG (lg). Wie kreativ Salzburg sein kann, zeigt ein Blick in die quirlige Jungdesigner-Szene – von Schmuck über Mode, von Kunst bis zu individuellen Handyhüllen. Eine dieser "kreativen Köpfe" ist die Salzburger Designerin Julia Keser, die T-Shirts, Taschen oder Pullover mit ihren individuellen Designs bedruckt. Die Leidenschaft für das Kreative wurde Keser bereits in die Wiege gelegt.

Vom Hummer bis zum Nashorn

"Ich bin in einer sehr kreativen Familie aufgewachsen, bei uns standen Malen, Basteln oder Zeichnen sozusagen auf der Tagesordnung", erzählt Keser, die 2013 mit ihrem Mini-Label "Kunststoff-Live" startete. Ihren Stil beschreibt die junge Designerin als sehr naturbezogen. "Vor allem Tiere und florale Einflüsse finden sich auf meinen Stücken, vom Flamingo und Nashorn bis zum Hummer", erklärt Keser.

Vom Glück und feinem Papier

Mit dem Traum vom eigenen Produkt begann auch die Erfolgsgeschichte von "Goods and Better", das sich auf feinste Papierwaren spezialisiert hat. Inspiriert von unzähligen Reisen und Begegnungen mit besonderen Menschen verbinden die Gründer von "Goods and Better" Julia Mayr-Reisch und Christian Görgl ihre kreativen Talente. "Wir tun das, was wir lieben. Durch unsere Liebe zu individuellen Produkten ist unsere erste Kollektion entstanden", erzählt Julia Mayr-Reisch. Grußkarten, Notizhefte, Federpennale und Büroartikel aller Art finden sich in dem bunten Potpourri – alle individuell und mit viel Liebe zum Detail gestaltet. Hergestellt werden die Produkte in lokalen Druckereien. Inspiriert von den Glücksarmbändern in Thailand, starteten auch die drei Salzburger Simon Panosch, Cagdas Yildirim und Matthieu Rynkiewicz mit ihrem Label "Seelenband" durch. "Wir wollten Handys personalisieren. Es ist doch so, dass das Handy heutzutage unser ständiger Begleiter ist, da kamen wir auf die Idee, die Handyhüllen mit Glückssymbolen, vor allem aus dem asiatischen Raum, zu verschönern. Das Besondere daran ist der Glücksfaden. Diesem Seelenband kann man seinen Herzenswunsch übertragen, sobald sich das Seelenband von der Handyhülle löst, geht der Wunsch in Erfüllung." Erhältlich ist das Seelenband bei Juwelier Schneider und im "Sneakz".
Mehr zu den Labels: kunststoff-live.com, goodsandbetter.com und seelenband.com
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.