06.04.2016, 11:45 Uhr

Nepomuk-Statue wieder am Leopoldskroner Weiher

(Foto: Stadt Salzburg)
SALZBURG. Seit gestern steht die Nepomuk-Statue wieder an ihrem Platz am Leopoldskroner Weiher. Bereits letzte Woche hat der Aufbau des Denkmals begonnen., derzeit wird noch die Balustrade aufgestellt. „Das gesamte Ensemble wurde Mitte November abgebaut und über die Wintermonate um 50.000 Euro fachgerecht restauriert. Dabei wurde das Denkmal gereinigt und etwaige Mängel, wie abgebrochene Kanten und brüchige Verfugungen, ausgebessert“, erklärt die zuständige Baustadträtin Barbara Unterkofler.

Untersberger Marmor

„Das Denkmal ist aus Untersberger Marmor gefertigt und besteht aus der 2,5 Meter hohen Steinfigur, dem Sockel, der Bodenplatte und der Balustrade. Die Nepomuk-Statue stammt aus dem Jahr 1741,“ so Erich Petri vom städtischen Hochbauamt. Letzte Arbeiten des Restaurators werden in den kommenden Tagen noch vor Ort vorgenommen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.