28.05.2016, 14:43 Uhr

Polizei fahndet nach möglichen Kindesentführern

(Foto: Neumayr)
SALZBURG. In der Stadt Salzburg fahndet die Polizei derzeit nach möglichen Kindesentführern. Zwei bisher unbekannte Männer sollen am Freitag beim Stadtwerke-Areal in Lehen versucht haben, zwei neunjährige Mädchen zum Mitgehen zu bewegen.

Polizei bittet um Hinweise

Einer der Männer bot den Mädchen eine Packung Chips an und forderte sie auf, mitzukommen. Die beiden Neunjährigen verneinten das jedoch. Daraufhin packte einer der Männer ein Mädchen am Arm und zerrte sie mit. Eine 54-jährige Passantin beobachtete die Szene. Ihr gelang es, die jungen Männer zu verjagen. Die Polizei leitete unmittelbar darauf eine Fahndung ein. Diese blieb aber bisher erfolglos. Die Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung. Die Unbekannten sollen beide zwischen 20 und 25 Jahre alt, groß und schlank sein. Einer von ihnen hatte dunkle Hautfarbe einen Schnurrbart und trug eine auffallend rote Kappe. Der andere hatte eine helle Hautfarbe und war mit Jeans und einem roten T-Shirt bekleidet. Hinweise nimmt jede Polizeiinspektion entgegen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.