14.10.2016, 20:43 Uhr

Polizei stoppte Tunesier, der seine fünfjährige Tochter entführt hatte

Großeinsatz für die Salzburger und Bayerische Polizei: Gemeinsam hefteten sich Ermittler am Donnerstagnachmittag auf die Fersen eines 33-jährigen Tunesiers, der seine fünfjährige Tochter aus der Obhut ihrer 22-jährigen Mutter entrissen hatte.
Die Familie hatte bis vor kurzem in Frankreich gelebt, die 22-Jährige war aber wegen wiederholter Gewalttätigkeit ihres Partners zu ihrer Familie nach Salzburg zurückgekehrt.

Am Freitag besuchte sie mit ihrer Tochter ihre Großmutter in Elsbethen und ging mit ihrer Tochter sowie zwei Cousins spazieren. Der 33-jährige Kidnesvater war ihr gefolgt und entriss ihr gemeinsam mit einem weiteren Mann die Tochter. Die beiden Cousins wurden bei dem Versuch, die Entführung zu verhindern, verletzt.

Den Polizeikräften gelang es das Fahrzeug des Entführers kurz vorm Irschenberg auf der A8 Richtung München zu stoppen und die Fünfjährige zu befreien. Die beiden Männer wurden festgenommen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.