25.05.2016, 14:05 Uhr

Razzia im Bordell "Pascha"

Bordellbesitzer Hermann Müller ist vor allem wegen seiner Autobiografie und Fernsehauftritten bekannt. (Foto: Franz Neumayr)

Aufgrund von Steuerhinterziehung gab es Razzien im Bordell "Pascha".

SALZBURG/GRÖDIG (ck). Der Salzburger Bordellbesitzer Hermann Müller wurde in der Nacht auf Mittwoch verhaftet. Es handelt sich dabei um eine grenzübergreifende Aktion der Steuerfahnder, wobei zwei Personen verhaftet wurden. Festgenommen wurde der 63-jährige Hermann Müller im "Pascha" in Salzburg-Aigen, sowie ein 73-Jähriger im Münchner Ableger des Bordells. Hintergrund soll Steuerhinterziehung sein. Müller ist Eigentümer des Salzburger "Pascha" sowie weiterer Bordelle in Österreich und Deutschland. Bekanntheit erlange er durch seine Autobiografie und Auftritten im Fernsehen. Um welche Summen es sich genau handelt ist zuweilen noch nicht bekannt geworden, jedoch ging der Betreiber des "Pascha" 2015 in Privatkonkurs.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.