05.09.2016, 12:45 Uhr

Salzburg als Kulinarik-Mekka

Aus sechs Ländern weltweit reisen die Juroren nach Salzburg an, um die Stars von morgen zu entdecken. (Foto: Koch des Jahres)

In der Panzerhalle wird der "Koch des Jahres" gesucht

SALZBURG (lg). Gastronomen und Fans der kulinarischen Szene dürfen sich freuen: Österreich wird am neunten und zehnten Oktober 2016 zum Schauplatz des Live-Wettbewerbs "Koch des Jahres 2017" und "Patissier des Jahres 2017".

Patissier des Jahres

Das zweite Vorfinale wird in der Panzerhalle Salzburg ausgetragen und bringt ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm. Es werden kostenlose Workshops mit limitierten Plätzen angeboten: von den "Geheimnissen der Barista" über Weinexpertise, Social-Media-Know-how und die neuestens Cocktail-Trends bis hin zum gemeinsamen Kochen mit dem amtierenden Koch des Jahres, Stefan Lenz.
Die rund 1.000 erwarteten Besucher können von internationalen Starköchen lernen und sich auf dem Aussteller-Marktplatz inspirieren lassen. Der Live-Cooking-Wettbewerb "Koch des Jahres" richtet sich an Profi-Köche aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und Südtirol und wird bereits zum vierten Mal ausgetragen. Aus sechs Ländern weltweit reisen die Juroren nach Salzburg an, um die Stars der gehobenen Gastronomie von morgen zu entdecken. Am 9. Oktober ist „Das Event der süßen Künste“ zu Gast in der kulinarischen Metropole Österreichs. Im Rahmen des Live-Wettbewerbs für professionelle Dessertköche wird in Salzburg das zweite Vorfinale zum "Patissier des Jahres 2017" ausgetragen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.