14.06.2016, 12:28 Uhr

Salzburger Bibelwelt eröffnet neuen Bibelgarten

Der neue Bibelgarten (Foto: Bibelwelt)

Die Elisabethvorstadt hat einen neuen kulturellen Erholungsort erhalten. Am 18. Juni 2016 wird um 10.00 Uhr der neue Bibelgarten der Salzburger Bibelwelt eröffnet.

SALZBURG. Das seit April 2015 herangewachsene Gartenstück entlang der Kirchenmauer von St. Elisabeth hat nun seinen ersten Planungsabschnitt vollendet. Er wurde vom Salzburger Gartenkünstler Norbert Kopf zusammen mit Freiwilligen entworfen und umgesetzt. Pfarrer Heinrich Wagner freut sich: „Die Bibelwelt hat jetzt einen grünen Vorgarten erhalten, ein paradiesisches Stückchen Erde, über das man die Bibelwelt mit frohen Herzen betreten kann.“ Im Bibelgarten befinden sich über 100 Pflanzen, die in der Bibel erwähnt werden. Viele Pflanzen sind mit ansprechenden Namensschildern versehen.

Themenführungen und Gemeinschaftsgärtner

Der Bibelgarten kann kostenlos besucht werden. Ab Herbst werden auch spezielle Themen-Führungen unter der Überschrift „Vom Papyrus bis zum Rizinusstrauch“ angeboten. Gesucht werden Ehrenamtliche, die Freude am Gärtnern in einer Gemeinschaft von Gleichgesinnten haben und mit Norbert Kopf den Garten 14-tägig jeweils an einem Montag pflegen. Interessenten melden sich bitte bei Eduard Baumann unter Telefon 0676/8746-7085 bzw. bibelwelt.at@gmail.com. Der nächste Bibelgärtner-Termin ist der 20.6.2016 von 8.00-17.00 Uhr.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.