28.04.2016, 11:08 Uhr

Salzburger Blumen zum Muttertag

Salzburgs Gärtner haben bereits für den Muttertag vorgesorgt. (Foto: Neumayr/Susi Berger)
Fest etabliert und gar nicht mehr wegzudenken ist die inzwischen bei uns schon fast 100 Jahre alte Tradition am zweiten Sonntag im Mai „Muttertag“ zu feiern. Rechtzeitig zum Fest haben Salzburgs Gärtner vorgesorgt. Die heimischen Produzenten stehen für regionale Pflanzenvielfalt, hohe Qualität, nachhaltige Bewirtschaftung und schonenden Umgang mit natürlichen Ressourcen. Ob in Salzburg aufgewachsene Schnittrosen zu einem wunderbaren Strauß gebunden, oder gerade jetzt üppig blühende Hortensien, helfen die oft nicht in Worte zu fassende Botschaft zu vermitteln. Bei Salzburgs Gärtnern ist man immer - nicht nur zum Muttertag - an der richtigen Adresse.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.