01.06.2016, 10:09 Uhr

Schüler erforschen umweltbewusstes Verhalten

(Foto: Land Salzburg)
SALZBURG. Seit Mai 2016 ist der begehbare ökologische Fußabdruck beim ORF Landesstudio in Salzburg mit neuen Stationen wieder eröffnet. Hier haben Schulklassen die Möglichkeit, sich auf die Spuren des eigenen ökologischen Fußabdrucks zu begeben. Anhand verschiedener Stationen werden die Themen Ressourcenverbrauch, Lebensstil und Handlungsmöglichkeiten für alle spielerisch und erlebbar aufbereitet.

Schüler nahmen am Workshop teil

Schüler der Neuen Mittelschule Campus Mirabell in Salzburg haben kürzlich bei einem von der Umweltabteilung des Landes angebotenen Workshop die verschiedenen Stationen durchlaufen: Beispielsweise untersuchten die Schüler anhand einer Waage, ob ihr persönlicher Lebensstil im ökologischen Gleichgewicht ist, sahen sich beim Ernährungswürfel den Vergleich von Fußabdrücken bei unterschiedlichen Speisen an oder erforschten das kleine Holzhäuschen nach Möglichkeiten, um Energie in den eigenen vier Wänden zu sparen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.