17.05.2016, 08:25 Uhr

Teenager greift Polizei an

SALZBURG (ck). Ein 17-jähriger Flachgauer ging in Salzburg mitten auf der Fahrbahn der Dreifaltigkeitsgasse, telefonierend, auf einen Streifenwagen der Polizei zu und schlug mit der Hand auf das Auto. Die Beamten stiegen aus um den Jugendlichen anzuhalten, doch dieser ging telefonierend weiter und leistete der Aufforderung stehen zu bleiben keine Folge. Bei der anschließenden Anhaltung begann der Jugendliche zu toben, bedrohte die Beamten mit dem Umbringen und trat um sich. Erst durch das Einschreiten weiterer Polizisten konnte der Jugendliche gebändigt werden. Durch die heftige Gegenwehr des Jugendlichen wurde eine Beamtin verletzt. Sie erlitt Prellungen und Abschürfung und musste vom Dienst abtreten. Der 17-Jährige wird bei der Staatsanwaltschaft angezeigt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.