02.10.2016, 17:20 Uhr

Unterstützung für das "Regenbogenteam" der Sonneninsel

Bücher, Schallplatten, Stofftiere und Bekleidung – das uns noch mehr gab es beim Moosdorfer Flohmarkt zugunsten der Kinderkrebshilfe. (Foto: Sandy Reindl)

Oberösterreichische Gemeinde spendet Flohmarkt-Erlös in Höhe von 33.800 Euro

Bei einem Flohmarkt im oberösterreichischen Mossdorf zugunsten der Kinderkrebshilfe, die von der Sonneninsel Seekirchen aus viele Familien in Salzburg und Oberösterreich betreut, sind 33.800 Euro Erlös zusammengekommen. 60 engagierte Helferinnen und Helfer hattenzum Erfolg des Flohmarktes beigetragen. Das Geld wird zur Gänze an die Kinderkrebshilfe gespendet. Mit dem Geld wird vorwiegend das mobile "Regenbogenteam" der Sonneninsel finanziert.

Im letzten Jahr wurden 87 Familien vom "Regenbogenteam" betreut, bei über 1.000 Einsätzen und mehr als 44.000 gefahrenen Kilometern konnten rund 3.000 Stunden Hilfe geleistet werden. Das „Regenbogenteam“ besteht aus einer Kinderärztin, zwei Diplomkinderkrankenschwestern und einer Traumaspezialistin. Es erspart den kleinen Patienten und deren Familien durch die Betreuung im vertrauten eigenen Heim die oft langen und bedrückenden Fahrten ins Spital. Auch auf die Mitbetreuung der Geschwister wird geachtet, da diese oft mit der geänderten Familiensituation zu kämpfen haben. Durch regelmäßige Hausbesuche und kontinuierliche Rufbereitschaften erhalten die Familien die Sicherheit, in dieser schwierigen Lebenssituation nicht alleine zu sein.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.