08.06.2016, 00:00 Uhr

Veganes Kosmetiktascherl

Neulich stolpere ich über eine vegane Handcreme. Sehr trendy. Nachdem die Lebensmittelindustrie schon längst den Nerv der Zeit getroffen hat und haufenweise vegane Produkte produziert, ist nun auch die Kosmetikbranche auf den Zug aufgesprungen. Man fragt sich natürlich inwieweit es sich hier nur um geschicktes Marketing handelt, um alle Gutmenschen dieser Zeit zu befriedigen oder ob echtes Interesse an einem sinnvollen Produkt dahinter steckt. Vegane Kosmetik sollte nicht nur frei von tierischen Produkten, wie Bienenwachs, Gelatine oder Collagen sein, sondern im Sinne der Vegan Society auch frei von Tierversuchen. Ob diese Produkte auch wirklich die Bedürfnisse unserer Anti-Aging Kultur, die auf schnelle und sichtbare Ergebnisse aus ist, befriedigen können, bleibt abzuwarten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.