14.06.2016, 10:03 Uhr

Wasserretter leisteten 391 Mal Erste Hilfe

Auch am Wallersee mussten die Wasserretter im vergangenen Jahr mehrfach ausrücken. (Foto: WR Salzburg)
SALZBURG/FLACHGAU (buk). 55.800 ehrenamtliche Stunden hat die Salzburger Wasserrettung insgesamt im vergangenen Jahr geleistet. Darüber hinaus stehen in der Jahresbilanz des so genannten "Jahrhundertsommers" 391 Erste-Hilfe-Leistungen und 120 Alarmeinsätze. 13 Menschen konnten dabei nur noch tot geborgen werden. 127 Menschen wurden vergangenes Jahr zu Rettungsschwimmern ausgebildet, 368 lernten zu Schwimmen.

Verdiente Mitglieder geehrt

Zudem wurden bei der Generalversammlung des Jahresverbandes auch verdiente Mitglieder geehrt. So erhielten Peter Buchegger von der Ortsstelle Seeham und Constantin Naderer von der Ortsstelle Wallersee ihre Leistungsabzeichen in Gold. Alexander Gaigg – ebenfalls von der Ortsstelle Wallersee – erhielt das Ehrenzeichen in Bronze. Für das Ehrenmitglied Günther Ikavec gab es für 30 Jahre bei der Wasserrettung das Mitgliedsabzeichen in Gold. Ebenfalls zum Ehrenmitglied des Landesverbands wurde Kassier Franz Pogacnik ernannt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.