14.03.2016, 15:17 Uhr

Wenn Holz zum Spielen einlädt

Spielerisch alles rund um das Thema Holz erfahren: Im Spielzeugmuseum können die Kinder in der Werkstatt aktiv sein. (Foto: Salzburg Museum/eva trifft)

Waldtiere und Holzbibliothek erwarten die Besucher der Ausstellung "Voll Holz" im Spielzeugmuseum.

SALZBURG (lg). Viele Geschichten ranken sich um den Wald, die Bäume, um Holz und um Spielzeug aus Holz – im Spielzeugmuseum werden diese im Rahmen der Ausstellung "Voll Holz" auf kreative Weise erzählt. Gezeigt wird historisches Holzspielzeug aus den verschiedensten Epochen und Holzarten.

Holztunnel erwandern

Dabei reicht das Spektrum vom Naturspielzeug über Fröbel-Baukästen und Holzspielzeug aus den Wiener Werkstätten bis hin zum Schaukelpferd und Instrumenten, die Holz als Klangkörper nutzen. Die Ausstellung lässt sich mit allen Sinnen erleben und erwandern: Der Birkenwald, der aus naturbelassenen Stämmen und Ästen errichtet wurde und akustisch durch Vogelgezwitscher untermalt wird, ist ein Bereich des "Holzweges". Ein Holztunnel, der aus Fichtenholz angefertigt ist, beherbergt die verschiedensten Holzspielzeuge, die alle ihre ganz persönlichen Geschichten aus dem Wald zu erzählen haben.

Holz-Bastelwerkstatt

Eine weitere Besonderheit der Sonderausstellung ist das Mitmach-Heft, das sich alle Kinder – und auch die großen Besucher – am Beginn der Ausstellung kostenlos mitnehmen können. Es begleitet anhand von Rätseln, Ausmalbildern und unterhaltsamen Zusatzinformationen Schritt für Schritt durch die Welt von Holz, Wald & Co. Für die kreativen Köpfe gibt es eine Reihe von verschiedenen Werkstätten und Programmen rund ums Holz. Gearbeitet und gewerkelt wird dieses Mal aber nicht nur in der Kreativzone, sondern auch im sogenannten „Museum im Museum“, einem Indoor-Holzhaus, in dem Bas- teleien rund um das Holz auf dem Programm stehen. Die Ausstellung "Voll Holz" läuft noch bis elften September 2016 im Spielzeugmusem.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.