03.10.2016, 12:07 Uhr

"Wer radelt gewinnt" kürte die Stadtsieger

Stadtsieger Susanne Lechner und Peter Ostermann flankiert von Baustadträtin Barbara Unterkofler und Radverkehrskoordinator Peter Weiß. (Foto: Stadt Salzburg)
SALZBURG. Rund eine Million Euro investiert die Stadt Salzburg alljährlich in den Ausbau ihrer Rad-Infrastruktur. „Gut investiertes Geld“, sagt Baustadträtin Barbara Unterkofler, „denn wer vermehrt aufs Fahrrad setzt, um Wege zurück zu legen, tut sich und der Umwelt Gutes.“
Bei der Aktion "Wer radelt gewinnt" haben im heurigen Sommer 170 Betriebe mit 2.700 Teilnehmenden aus Stadt und Land Salzburg mitgemacht. Gemeinsam mit dem städtischen Radverkehrskoordinator Peter Weiß überreichte Unterkofler nun die Preise an die Sieger aus der Stadt: Über je ein „Salzburg-Rad“ freuen sich Susanne Lechner und Peter Ostermann.
Detailinfos zur Aktion gibt‘s auf www.wer-radelt-gewinnt.at . Sie ist eine gemeinsame Initiative von Stadt und Land Salzburg in Kooperation mit Uni Salzburg, SGKK, SALK, AUVA und Klimabündnis. Das Projekt wird vom Klima- und Energiefonds des Bundes gefördert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.