04.09.2016, 09:42 Uhr

Wohnblock nach Brand evakuiert

Polizei Salzburg ermittelt (Foto: Neumayr)
SALZBURG. Am Samstag gegen Mitternacht kam es in einem Mehrparteienhaus im Stadtteil Parsch zu einem Brand im gesamten Objekt. Durch die von einer Bewohnerin verständigte Berufsfeuerwehr und der FFW Itzling wurden die Bewohner von zwei Stockwerken evakuiert und der Brand gelöscht. Personen kamen bei dem Brandereignis nicht zu Schaden. Sechs Bewohner des Mehrparteienhauses wurden jedoch vom Roten Kreuz vor Ort untersucht. Die Brandursache konnte bis dato nicht eruiert werden. Auch die Höhe des entstandenen Schadens am Wohnobjekt steht noch nicht fest.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.