20.06.2016, 08:25 Uhr

Zwei Männer schlugen sich am Bahnhof

Am Salzburger Bahnhof stritten und schlugen sich zwei Männer.

Am Salzburger Hauptbahnhof kam es zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen einem 48-jährigen Deutschen und einem 29-jährigen Österreicher. Im Zuge dieser Auseinandersetzung sei der 29-Jährige mehrmals durch den 48-Jährigen gefährlich bedroht und in weiterer Folge durch Faustschläge ins Gesicht leicht verletzt worden. Beide Beteiligten waren zum Tatzeitpunkt alkoholisiert. Der 29-jährige Österreicher wurde leicht im Gesicht verletzt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.