30.03.2016, 13:32 Uhr

Bundespräsidentenwahl: Stadt stellt Wahlkarten aus

Ab dem 31. März stellt die Stadt Salzburg Wahlkarten zur Wahl des Bundespräsidenten aus. (Foto: Franz Neumayr)
SALZBURG (ck). Ab morgen, 31. März, stellt die Stadt Salzburg im Schloss Mirabell (Pegasuszimmer) und im Kieselgebäude (Saint-Julien-Straße 20, 4. Stock) Wahlkarten für die Bundespräsidentenwahl aus. Wahlkarten können an alle Personen, die in der Stadt Salzburg stimmberechtigt sind, ausgestellt werden. Mit den Wahlkarten kann auch gleich vor Ort gewählt werden, dafür stehen Wahlkabinen und Wahl-Urnen bereit. Anträge auf Ausstellung können nur vom Wahlberechtigten selbst gestellt werden, eine Vollmacht für die Beantragung einer Wahlkarte ist nicht möglich. Ein Reisepass, Personalausweis oder Führerschein genügt als Nachweis der Identität. Letzter Tag für die persönliche Beantragung an den beiden Ausgabe-Stellen ist Freitag, der 22.4.2016, 12 Uhr. Auf Wunsch werden die Wahlkarten auch zugesandt. Für diese schriftlichen Anträge endet die Antragsfrist am Mittwoch, den 20.4.2016, 24 Uhr.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.