15.06.2016, 14:02 Uhr

Gemeinderatssitzungssaal der Stadt wird Ausweichquartier für Landtag

Während des Umbaus wird der Landtag umziehen. (Foto: Neumayr)
SALZBURG. Die Stadt Salzburg wird dem Salzburger Landtag den Gemeinderatssitzungssaal als Ausweichquartier für den Landtagssitzungssaal während des Umbaus des Chiemseehofs zur Verfügung stellen. Das gab Landtagspräsidentin Brigitta Pallauf bekannt.
Pallauf zeigte sich erfreut "über die Zusage von Bürgermeister Heinz Schaden, die Landtagssitzungen während der Umbauarbeiten im Chiemseehof im Gemeinderatssitzungssaal abhalten zu können. Das Rathaus ist vom Chiemseehof gut zu Fuß erreichbar und bietet alle notwendigen Voraussetzungen für das Abhalten der Landtagssitzungen. Wir sind der Stadt Salzburg für diese unkomplizierte Lösung dankbar", so Pallauf
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.