28.07.2016, 14:32 Uhr

Klubobmann-Wechsel bei den Neos

Christoph Starzer (Foto: Stadt Salzburg)
SALZBURG (lg). Mit Anfang August wird NEOS Klubobmann Christoph Starzer die Führung des Gemeinderats-Klubs an GR Sebastian Huber übergeben.
„Als geschäftsführender Gesellschafter der ETHOS Vermögensverwaltung erfordert mein Zivilberuf mehr Präsenz, als ich auf Dauer als Klubobmann aufbringen kann“, erklärt Christoph Starzer seine Entscheidung. „In meiner Zeit als Klubobmann haben wir NEOS ein neues Politikverständnis ins Schloss Mirabell gebracht. Ich habe mit der NEOS-Transparenzdatenbank und meinem Engagement für das Salzburger Modell der direkten Demokratie Spuren hinterlassen. Als Gemeinderat werde ich mich weiterhin aktiv im Kontroll- und Bauausschuss einbringen und dort meine Kernthemen Transparenz, Kontrolle und Bürgerbeteiligung verfolgen“, so Starzer.

Näher an den Bürgern

Neben der Klubführung wird sich Huber weiterhin um Themen im Sozial- und Gesundheitsbereich der Stadt kümmern. „Als Klubobmann werde ich NEOS als Bürgerbewegung noch stärker in den Vordergrund rücken. Wir sind einzig den Bürgern der Stadt verpflichtet und keinen Lobbyisten oder Interessensverbänden, die ihre eigenen Interessen über jene des Gemeinwohls stellen
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.