29.04.2016, 12:19 Uhr

Marlene Svazek wird erste Frau an der Spitze der Salzburger FPÖ

(Foto: Franz Neumayr)
Bei der Sitzung der FPÖ-Landesparteileitung am Donnerstagabend wurde Landesparteisekretärin Marlene Svazek (23) einstimmig zur Spitzenkandidatin für das Amt des Landesparteiobmannes bzw. der Landesparteiobfrau vorgeschlagen. Damit soll sie Andreas Schöppl nachfolgen, der die Funktion im Sommer vergangenen Jahres nach dem Parteiausschluss von Karl Schnell vorübergehend übernommen hatte. Der Landesparteitag findet am 10. Juni statt.

Svazek gehört seit dem Umbruch der Salzburger FPÖ gemeinsam mit Volker Reifenberger, Hermann Stöllner und Andreas Hochwimmer zum neuen Führungsteam der Landespartei.

Svazek studiert Politik und wird in Kürze ihren Master abschließen. Sie engagierte sich in ihrer Jugend im RFJ, wurde 2013 in die Gemeindevertretung von Großgmain gewählt, arbeitete drei Jahre im FPÖ-Landtagsklub und ist seit 2015 akkreditierte persönliche Assistentin von Harald Vilimsky.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.