23.03.2016, 15:22 Uhr

Osterkerzen mit Stacheldraht

SALZBURG (ck). Etwa 160 Priester und Diakone nahmen am heutigen Priestertag im Borromäum teil. Pfarrer Alois Dürlinger, Assistent und Sprecher des Erzbischofs in Asylfragen, regte aufgrund der rigorosen Europäischen Grenzpolitik an, in der Erzdiözese Salzburg Osterkerzen in den Kirchen mit Stacheldraht zu umwickeln. "Angesichts tausender Menschen in Not können wir nicht schweigen, wenn Österreich nicht einmal ein Prozent an Asylsuchenden aufgenommen hat. Es macht betroffen, wenn Österreich laut einer Aussage der Innenministerin zu einer Festung ausgebaut werden soll“, sagte Pfarrer Dürlinger. Er will als weiteres Zeichen außerdem in der Pfarrkirche St. Veit am Karfreitag um 15 Uhr, wenn auf der ganzen Welt die Glocken schweigen, alle Glocken läuten. "Im Salzburger Dom werden wir die Osterkerze mit Stacheldraht umwickeln“, kündigt Erzbischof Franz Lackner an und fordert gleichzeitig auf, auch in anderen Pfarren die Osterkerzen mit Stacheldraht zu umwickeln.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.