28.06.2016, 12:38 Uhr

Sanierung der Schwarzstraße beschlossen

Schwarzstraße mit der Stiftung Mozarteum (Foto: Neumayr)
SALZBURG. Gegen die Stimmen der Bürgerliste hat der Bauausschuss die abschließende Oberflächensanierung der Schwarzstraße beschlossen. Nach den Grabungsarbeiten der vergangenen Jahre und dem Abwarten der damit verbundenen Setzungen, wird die Straße nun endgültig instandgesetzt. „Mit der Durchführung dieser letzten Maßnahme, die keine Grabearbeiten mehr vorsieht, können die seit 2010 andauernden Arbeiten in der Schwarzstraße abgeschlossen werden“, kündigt Baustadträtin Barbara Unterkofler an. In die Sanierung investiert die Stadt rund 1,7 Millionen Euro.

Sanierung startet Mitte August

Die Sanierungsarbeiten werden in zwei Hauptbauabschnitten durchgeführt. Abschnitt 1 umfasst die Sanierung der Schwarzstraße im Bereich zwischen Gebirgsjägerplatz und Auerspergstraße, Abschnitt 2 den Bereich von der Auerspergstraße bis zum Makartplatz. Die Arbeiten der Phase 1 beginnen am 16. August 2016 und werden rund zwölf Wochen dauern. Bauabschnitt 2 startet Anfang Mai 2017 und wird ebenfalls rund zwölf Wochen dauern. Nach dem Beschluss im Bauausschuss muss jetzt noch der Senat seine Zustimmung erteilen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.