10.08.2016, 00:00 Uhr

Sommergespräch mit LR Hans Mayr im geschichtsträchtigen Schloss Goldegg

Bezirksblätter nachgefragt Sommergespräch auf Schloss Goldegg – im Bild: Bezirksblätter Chefredakteurin Stefanie Schenker mit LR Hans Mayr im historischen Rittersaal des Schlosses. (Foto: Franz Neumayr/SB)

Das Jubiläums- und Gedenkjahr Salzburg 2016 nehmen die Bezirksblätter Salzburg für die traditionellen Sommergespräche auf RTS zum Anlass, Orte in den Mittelpunkt zu stellen, die speziell mit dieser 200jährigen Geschichte Salzburgs in Zusammenhang stellen.

Für das Bezirksblätter nachgefragt-Sommergespräch auf RTS mit LR Hans Mayr (SBG) ging es in die "Perle im Pongau", genau genommen nach Schloss Goldegg. Dort wurde bereits Salzburger Geschichte geschrieben, lange bevor es vor 200 Jahren als jüngstes Bundesland zu Österreich kam.

In den im Original erhaltenen Wohn- und Schlafräumen des Schlosses, den Kemenaten, sprach Bezirksblätter-Chefredakteurin Stefanie Schenker mit Regierungsmitglied Hans Mayr über seine neu gegründete Partei, das Baustellenchaos und das tägliche Verkehrschaos in und um die Stadt Salzburg, neue Denkansätze beim Thema Mobilität und darüber, wie es ihm in den vergangenen Wochen ging, als er wegen der aus dem Ruder gelaufenen Wohnbauförderung öffentlich hart kritisiert wurde.

Die Sendung läuft ab Donnerstag, 11. August um 18.30 Uhr im Programm auf RTS. Direkt zur Sendung geht es hier.

Das könnte Sie auch interessieren:
Bezirksblätter nachgefragt Sommergrspräch mit LH-Stv. Astrid Rössler
Bezirksblätter nachgefragt Sommergespräch mit LH Wilfried Haslauer
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.